Demo 19.05.2019: Ein Europa für alle – Dein X für die Menschenrechte!

Kein Platz für Rassismus! Banner von Amnesty auf der Großdemonstration „1 Europa für alle“ am 19.5.2019 in Köln.

Wir waren am 19.5. dabei, um ein Zeichen für ein Europa der Menschenrechte zu setzen! Eine Woche vor der Europawahl erhoben laut Veranstalter 150.000 Menschen in sieben Städten Deutschlands und europaweit ihre Stimmen. Wir waren gemeinsam für unsere positive Vision eines anderen Europas auf der Straße.

Denn die Gefahr besteht, dass im Europäischen Parlament rassistische und menschenrechtsfeindliche Positionen lauter werden und sich vermehrt durchsetzen. Alle Menschen, die ein Europa der Freiheit und Toleranz wollen, müssen jetzt klar machen, dass Hass und Ausgrenzung keinen Platz finden.

Wir fordern ein Europa der Menschenrechte, das freie und gerechte Gesellschaften fördert. Ein Europa, in dem alle Menschen die gleichen Rechte genießen, egal welchen Glauben sie haben und wie sie aussehen, und in dem man lieben kann, wen man will. Ein Europa, das Menschen in Gefahr Schutz bietet, und das sich weltweit für Freiheit und Menschenrechte einsetzt. Denn nur ein Europa der Menschenrechte kann zu einer gerechteren Welt beitragen.

Die Zukunft Europas steht auf dem Spiel. Wir konnten der ganzen Öffentlichkeit mit den Bildern des Protests zeigen, wie wichtig die Europawahl am 26.5. für die Menschenrechte ist.

[ai/mar | fotos: amnesty-ratingen]



Offizielle Homepage des Bündnisses: https://ein-europa-fuer-alle.de
Facebook-Event (Köln): https://www.facebook.com/events/2085703131536890
Mehr zur Europawahl (Amnesty): amnesty.de/europawahl

Flyer (Amnesty): Handzettel Demonstration „Ein Europa für alle“: Köln (PDF, 942.89 KB)

20. Mai 2019